skip to Main Content

-PHI
LOSO
PHIE-

Vielmehr ist er ein vielfältiger Lebensraum wo Bäume, Sträucher, Pilze und Flechten wachsen; das Zuhause für Wild, Vögel, Nagetiere, Insekten und viele andere Tierarten. Der Wald ist ein unverzichtbarer Lebensraum, Sauerstofflieferant und wichtiger Schutz für Tier, Mensch und Landschaft. Zudem ist der Wald ein Ort, an dem wir unsere Freizeit verbringen, Ruhe finden und uns erholen. Ein intaktes Zusammenspiel und eine angemessene Wertschätzung dieses Gutes ist unser Auftrag, für welchen wir uns tagtäglich mit grossem Stolz einsetzen. In unserer Arbeit liegt der Fokus ganz klar auf dem Erhalt, der Pflege und dem Ausbau dieses wertvollen Schatzes. Wir legen grossen Wert auf saubere, ökologische und zukunftsorientierte Waldbewirtschaftung. Gemeinsam können wir diese wertvollen Ressourcen pflegen, nutzen und sinnvoll weiter geben.

Seit Januar 2018 üben wir unsere Arbeit mit einem jungen und engagierten Team für und mit den Gemeinden Flims und Trin aus. Gemeinsam ergänzen und motivieren wir uns, wachsen miteinander und lernen immer wieder dazu. Unsere Arbeit – der Dienst für unseren Wald und die damit verbundene Lebensqualität – führen wir mit viel Leidenschaft und Freude aus.

Als moderner Forstbetrieb mit einem breiten Leistungsspektrum ist es unsere Pflicht, unsere Kenntnisse aktuell zu halten, weshalb sich unsere Mitarbeiter stetig weiterbilden und geschult werden. Unsere Maschinen sind immer auf dem neusten Stand und bestens gewartet.

-TEAM-

Thomas Voneschen

Thomas Voneschen

Betriebsleiter
Vincenzo Galati

Vincenzo Galati

Förster
Stefan Caprez

Stefan Caprez

Gruppenleiter
Tumasch Ragettli

Tumasch Ragettli

Gruppenleiter
Andreas Meuli

Andreas Meuli

Maschinist
Andreas Weber

Andreas Weber

Maschinist
Livio Albin

Livio Albin

Forstwart
Andrin Marugg

Andrin Marugg

Forstwart
Mattia Plozza

Mattia Plozza

Forstwart
Laurin Jenal

Laurin Jenal

Lehrling

-DER
WALD-

Wald ist nicht gleich Wald und so teilt sich unserer Arbeit in vier Bereiche auf. Jede einzelne Bewirtschaftung, jeder Schutz und jede Pflege ist unverzichtbar und macht diesen Lebensraum so wertvoll und reich an Erholung…

-PRO
DUK
TE-

EIN STÜCK WALD

Unsere Arbeit trägt viele Früchte und bringt vielseitige Produkte mit sich. Selbstverständlich versuchen wir, die daraus resultierenden Produkte bestmöglich zu nutzen und zu vermarkten. Wir freuen uns, Ihnen Produkte wie Brennholz nach Mass, verschiedene Weihnachtsbäume oder rustikale Gartenmöbel nach Ihren Wünschen anbieten zu dürfen. Gerne beraten wir Sie individuell und nehmen Ihre Bestellung über das folgende Formular oder telefonisch entgegen.

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus. Gerne liefern wir Ihre Bestellung jeweils freitags an Ihre Wunschadresse. Bei Unklarheiten oder Spezialanfertigungen bitten wir Sie uns telefonisch zu kontaktieren. Die Rechnung erfolgt mit der Bestellung und muss innert 30 Tagen beglichen werden.




 
 
 
 
 
 

-NE
WS-

Borkenkäfer
Aufgrund des trockenen und warmen Sommers konnte sich der Borkenkäfer wunderbar entfalten. Dies hat zur Folge, dass die Bäume in Flims und Umgebung grossflächig befallen sind. Die Förster von Flims Trin Forst haben aus diesem Grund alle befallenen Bäume markiert. In gewissen Fällen sind es bis zu 20 nebeneinander stehende Bäume, die solch einen Befall aufweisen. Durch die schlechte Erschliessung im Fidazer Wald mussten die Bäume mit dem Helikopter aus dem Wald geflogen werden. Flims Trin Forst setzt aktuell alle Mittel ein, dem Schädling, vor allem im Schutzwald, entgegenzuwirken. Im Moment bleibt den engagierten Forstarbeitern nichts anderes übrig, als die befallenen Bäume zu fällen, so dass der Borkenkäfer für das nächste Jahr keine Nahrung mehr findet. Der Verlust dieser Bäume ist bedauerlich jedoch unumgänglich, da sich der Borkenkäfer ohne diese Massnahme noch weiter ausbreiten würde. Wenn die Population der Borkenkäfer zu gross werden würde, würden die Schädlinge auch gesunde Bäume anfallen, was Flims Trin Forst selbstverständlich verhindern möchte.

Ausflug Holz Borkenkäfer

Sicherheitsholzerei Trutg dil Flem
In der Kalenderwoche 43 muss der Wasserweg während eines Tages umgeleitet werden. Davon betroffen ist der Abschnitt Startgels bis Muletg. Der Zugang via Tarschlims und Foppa bleibt offen. Mit dem Helikopter werden liegende und stark hängende Bäume entlang des Wanderweges entnommen.

holzerntkurs

Holzerntekurs Lieptgas und Connstasse
Vom 8. bis 19. Oktober findet beim Kleinkaliberstand und beim doppelten Brunnen an der Connstrasse ein Holzerntekurs mit Forstwartlehrlingen statt. Dabei muss der Wanderweg und die Waldstrasse kurzzeitig für das Fällen einzelner Bäume abgesperrt werden. Die restlichen Bäume werden zu einem späteren Zeitpunkt durch die Forstgruppe Flims Trin Forst geerntet.

holzerntkurs

Biodiversitäts-Holzschlag Rens
Während des Winters 2018/2019 wird der Waldrand bei Rens aufgelichtet. Dieser Eingriff wird zugunsten Natur und Landschaft ausgeführt. Die eingewachsene Trockenmauer entlang des Waldrandes soll mit Freiwilligen und Schülern wieder freigelegt werden.

biodiversitaets-holzschlag

Flims Trin Forst mit neuem Forstschlepper
Anfangs Mai durfte die Mannschaft von Flims Trin Forst den neuen Forstschlepper in Empfang nehmen. Die feierliche Inbetriebnahme wurde im Rahmen einer gemütlichen Grillade im Beisein des Vortstandes von Flims Trin Forst abgehalten.
Der Forstschlepper, eine HSM 805 ist ein klassischer Allrounder. Er bietet über alle Sortimente hohe Produktivität und verliert trotz seiner Vielseitigkeit nichts an Qualität und Zuverlässigkeit. Für wechselnde Einsatzbereiche im durchschnittlich mittelstarken Holz ist er für die Bewirtschaftung und den Erhalt der Wälder rund um Flims und Trin optimal geeignet.

gruppenfoto

Geschätzte Damen und Herren
Als Nachfolger von Christian Mälär bei Flims Trin Forst wurde Vincenzo Galati gewählt. Aufgewachsen ist Herr Galati in Davos wo er auch seine Ausbildung zum Forstwart absolvierte. Nach sechsjähriger Tätigkeit bei öffentlichen und privaten Forstbetrieben schloss Herr Galati letzten Herbst den Lehrgang zum Förster HF mit Erfolg ab. Wir freuen uns das Vincenzo Galati seit dem 01. Juni 2018 als Förster ein Teil des Flims Trin Forst-Teams ist.

Christian Malär ist seit Ende Juni 2018 nach 40 Jahren als Revierförster der Gemeinde Trin im wohlverdienten Ruhestand. An dieser Stelle möchte ich mich bei Hitsch für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Holzschlag Prau Sura
Bis Ende März 2018 findet ein Holzschlag im Gebiet Uaul Pulté/Uaul Runca statt. Für die Waldwege Prau Pulté und Runca Sut gilt werktags von 07:30 bis 17:00 Uhr ein Fahr- sowie Betretungsverbot. Bitte respektieren Sie die Absperrungen zu Ihrer eigenen Sicherheit.

Holzschlag Mutta
Bis Mitte Februar 2018 findet ein Holzschlag im Gebiet Mutta statt. Für den Waldweg Staderas – Muttahöhe gilt werktags von 07:30 bis 17:00 Uhr ein Fahr- sowie Betretungsverbot. Der Zugang Sportzentrum Prau la Selva bleibt offen. Bitte respektieren Sie die Absperrungen zu Ihrer eigenen Sicherheit.

Gemeinde Flims
Back To Top